Dräger Fachvortrag - Messstrategie

Seminarbeschreibung:
Verschiedene Einsatzorte und -Szenarien bergen unterschiedliche Gefahren, deren sich die Einsatzkräfte bewusst sein müssen. Gerade für Feuerwehren ist zuverlässige Gasmesstechnik daher unverzichtbar. Sie warnt die Einsatzkräfte vor Gefahren durch brennbare Gase oder Dämpfe, giftige (toxische) Gase, Sauerstoffmangel oder Sauerstoffüberschuss und ermöglicht es, auf diese Weise, lebensbedrohliche Situationen rechtzeitig zu entschärfen. Bei der Freisetzung luftgetragener Schadstoffe kann häufig nur mit Hilfe von Mess- und Analysentechnik ermittelt werden, welche Stoffe beteiligt sind. Mit Hilfe von Dräger-Röhrchen können Schadstoffanalysen vor Ort durchgeführt und somit unverzüglich weitere Maßnahmen festgelegt werden.
Einsatzkräfte verlassen sich auf die Messanzeigen und stimmen Einsatzmaßnahmen sowie Schutzausrüstung darauf ab. Daher ist auch bei der Gasmesstechnik die Einhaltung der gesetzlichen Prüfvorschriften von besonderer Bedeutung.

Es besteht die Möglichkeit an diesem Tag tragbare Dräger Gaswarn- und Prüfgeräte zur Wartung anzumelden. Vom Kunden benötigen wir daher folgende Angaben:

- Stückzahl und Typ des Gasmessgerätes inkl. Sensorbestückung
- Kundendaten für die Rechnung

Die Preise für die Wartung (zzgl. MwSt.):
- Dräger Eingasmessgerät 77,75 €
- Dräger Mehrgasmessgerät 152,00 €
- externe Pumpe 47,00 €
- X-dock 6X00 Master 126,00 €
- X-dock 6X00 Modul 24,70 €
- X-dock 5300, 151 €
- Mehrgasmessgerät 3000 X--am, 3500, 8000 und 7000, 167 €
- BumpTest 57,75 €

Inhalt:

  • Analyse-Methoden
  • Relevante Stoffe
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Anwendung

Derzeit ist kein neuer Seminar-Termin bekannt.